Unser stetiges Bemühen um die Optimierung unserer Weine wird regelmäßig durch die positive Resonanz in der nationalen und internationalen Fachpresse bestätigt.

Die folgenden Presseauszüge beziehen sich auf die jüngsten Jahrgänge und vermitteln einen Eindruck davon, welch hohe Reputation unsere Weine genießen.

Wir haben uns dabei auf eine Auswahl von Artikeln beschränkt, die sich in ihren Analysen direkt auf die Weine beziehen.

Klicken Sie auf die Jahrgänge, um die Kommentare anzuzeigen.

Château Dutruch 2000, epochal

« Gut gebaut, saftiges, reifes Tannin ; schöner Wein, besitzt sowohl Fülle als auch Rasse. »
VINUM, Juni 2001

« Gefälliges, fruchtiges Bukett : lieblich, fruchtig ; leicht körnige Tannine mit dezenter Frische; sonst appetitlich.. » ***++
WEINWIRTSCHAFT, Juni 2001

« Entstanden in imposanten Kellern, die 1999 gebaut wurden, lässt dieser Wein von schöner granatroter Farbe inmitten der Weinprobe eine Entwicklung der Gerbstoffe erkennen, ohne jedoch aus der Balance zu geraten und ihm die Annehmlichkeit seines aromatischen Ausdrucks von roten Früchten, Gewürzen und Vanille zu nehmen. Auf diesen Wein muss man einige Jahre warten. »
LE GUIDE HACHETTE DES VINS 2004


Château Dutruch 2001, vollkommen charmant

3 Sterne « Individuelle Würze (Laub, Waldboden…), saftig-dicht und schmeichelnd-weich : wirklich « supérieur » wie schon der 2000er. »
Rolf Klein in WEINWELT, JULI 2004

14.5/20 « Sattes Kirschrot ; verführerische Würze;lecker; frisch und saftig trotz der immer noch sehr herben, etwas bitteren Tannine. Authentisch. »
VINUM, APRIL 2004

2 Sterne (eine der besten Noten für Weine aus Moulis) und dieser Kommentar:
« Im Herzen des Örtchens von Grand Poujeaux und der gleichnamigen Erhebung gelegen, kommt diesem Weingut ein schönes Terroir zugute. Es bringt dessen Persönlichkeit zum Ausdruck mit einem Wein von komplexem Bouquet (reife Früchte, rauchig, Vanille und Kakao) und einer soliden Struktur. Seine Frucht und seine seidigen Gerbstoffe laden dazu ein, ihn drei oder vier Jahre im Keller zu lassen, um dann ein Lendenstück oder eine Rippe vom Rind, auf Weinranken gegrillt, zur Geltung zu bringen. »
LE GUIDE HACHETTE DES VINS 2005


Château Dutruch 2002, ein fruchtiges Jahr

« Ein exzellenter Moulis 2002, kräftig, köstlich, reich in der Farbe wie im Gerüst, mit zugleich festen und feinen Gerbstoffen, kräftig und voll am Gaumen. »
GUIDE DUSSERT-GERBERT 2006

« Zimt, Brioche, kräftig am Gaumen, reich, gut ausgefüllt, mit Gerbstoffen, ein wenig ungehobelt im Ausdruck, aber mit guten Aromen. »
Jacques DUPONT, LE POINT du 16 mai 2003


Château Dutruch 2003, außergewöhnlich

16/20 « Dunkles Granat. Süsses, nach gekochten Pflaumen duftendes Bouquet, bereits erste Sckokonoten. Im Gaumen Charme zeigend, recht weich im Ansatz, gastronomisch. »
WEINWISSER, APRIL 2004

3 Sterne « Fruchtig und frisch mit Länge, nicht streng ; würzigen Tannine, nachhaltig. »
WEINWIRTSCHAFT, II/2004

« Ein exzellenter Moulis 2003, komplex und harmonisch, mit fruchtigen Beiklängen, mit einer Note von Schwarzer Johannisbeere und Gewürzen, dicht, vollmundig, wunderbar klassisch. »
GUIDE DUSSERT GERBER 2007


Château Dutruch 2004, der Klassiker

Sehen Sie auch das vorzüglich Kommentar der Gebrüder Lange im STERN (3/2007)


15/20 « Rassig, dicht und frisch, saftig und lang, herbes Tannin. »
VINUM. AVRIL 2007

COUP DU COEUR dans IN VINO VERITAS, mai/juni 2005
« Dies ist eine sehr schöne Frucht, eine schöne Struktur, komponiert im besten Gleichgewicht. »

4 STERNE HIGHLY RECOMMENDED 16.5/20 DECANTER, juni 2007
Unter den TOP 10 der Crus Bourgeois eingestuft, noch vor der Mehrzahl der Crus Bourgeois Exceptionnels

« Die Nase duftend nach Zeder und Tabak. Langer Abgang. Dazwischen ziemlich dicht und geschlossen. 9-20 Jahre. »


Château Dutruch 2005, Anthologiejahrgang

« Rote Früchte, blumig, elegant am Gaumen, kleine frische Gerbstoffe, feingliedriger Wein. »
Jacques DUPONT, LE POINT 11 MAI 2006

« Dieses Weingut wurde im Jahr 1850 von der Familie Dutruch begründet und 1967 von den Cordonniers erworben. Dank der Kontakte zu den Nachfahren der ehemaligen Eigentümer, die nach Louisiana ausgewandert sind, exportiert das Weingut heute in mehrere amerikanische Bundesstaaten! Diese Kunden werden diesen kräftigen und reichen Wein zweifellos zu schätzen wissen, mit Aromen von schwarzer Johannisbeere und Brombeere, unterstrichen durch eine feine tierische Note, und am Gaumen gehaltvoll und unterstützt von Gerbstoffen, die im Abgang noch ein wenig roh sind. »
LE GUIDE HACHETTE 2009

89/100 « Traditional in style, the 2005 Château Dutruch Grand Poujeaux displays a medium dark garnet-ruby color with blackcurrant, oak and leather notes on the nose. A blend of 41% Cabernet Sauvignon, 57% Merlot and 2% Petit Verdot, it offers a soft attack, medium body,medium to low acidity and soft round tannins on the finish.»
INTERNATIONAL WINE REVIEW REPORT ON 2005 CRU BOURGEOIS,Avril 2008

★★★ « Deep colour. Earthy, dark fruit nose. Medium bodied. Fine tannic frame. Fresh and linear. Drink 2010-2020. »
DECANTER, James Lawther, JUNE 2009

Château Dutruch 2006, der Raffinierte

« Von der Zeitschrift WEINWELT (Juni/Juli 2007) in der Kategorie "die besten Primeurs auf einen Blick" (Note 86-88) ausgewählt. »

« Etwas kräftiges Holz, runder Wein, geschmeidig, seidig, hübsche Frucht, samtige Gerbstoffe, aufrecht, harmonisch, guter Stoff. Lagerung: 10-15 Jahre. »
Jacques DUPONT, LE POINT 24 MAI 2007

17,5 von 20. Beste Note für die Weine aus Moulis mit diesem Kommentar:
« Die Nase bietet sich zugleich feingliedrig und kräftig dar. Er zeichnet sich durch komplexe Noten aus: blumig, gewürzt und fruchtig. Der Gaumen bietet viel Biss, ein dichtes und harmonisches Fleisch. »
BORDEAUX AUJOURD'HUI, n° 5, février 2009

4 STERNE HIGHLY RECOMMENDED DECANTER, Februar 2009
Unter den TOP 20 der Crus Bourgeois eingestuft, noch vor der Mehrzahl der Crus Bourgeois Exceptionnels

« Schüchterne Frucht, aber mineralischer Tiefgang. Strukturiert, runder Eingang, glatt und frisch. Saftige Pflaume, Himbeere und rote Johannisbeere. Elegant. Trockene pudrige Gerbstoffe. »

★ « Si le château date du XIXe s., c'est dans un chai spectaculaire créé en 1999 -la "cathédrale"- qu'est né ce vin agréable à l'oeil, d'un rouge profond animé de reflets violets. Mûre, cassis et épices, un boisé bien dosé en soutien: le bouquet est lui aussi fort sympathique. Le palais, aux tanins fondus et soyeux, persistant sur la cerise, ne s'en laisse pas conter. Un Moulis comme on l'attend.  »
LE GUIDE HACHETTE 2010

« Boisé un peu prenant, vin rond, souple, soyeux, joli fruit, tanins veloutés, droit, harmonieux, bonne matière. Garde: 10-15 ans. »
Jacques DUPONT, LE POINT 24 MAI 2007


Château Dutruch 2007, das Jahr des Merlot

Dieser Jahrgang stellt eine Ausnahme dar, weil der Merlot in seiner Zusammenstellung mit 75% dominiert.

« ★★★ 16/20 Dunkelrot, gute, fleischige Frucht und gute Dauer, nahe an den Spitzenweinen aus Moulis, gute Eiche und gute Herkunft. »
www.decanter.com Mai 2008


unter Weine zwischen 15.5 und 17.5/20
« Nase mit großer Ausdruckskraft; dichter Gaumen, wohlgenährt, mit Gerbstoffen und deutlich nach Lakritz schmeckendem Holz, die sich auflösen dürften. »
La revue du vin de France Juni 2008

89 - WineSpectator.com – Dec 31, 2010
« Supple and stylish, but persistent, with a loamy edge framing the pure blackberry and black currant fruit, all backed by a suave note of Kenya AA coffee. Drink now through 2011. »

« Jean-Baptiste Cordonnier et sa femme Nathalie conduisent les 30 ha du domaine depuis 1993 : des parcelles de graves (à Grand Poujeaux) et d’autres d’argilo-calcaires (près du Bourg de Moulis), le tout planté majoritairement de merlot (75 %). Leur 2007 dévoile un joli bouquet de fruits noirs (mûre) et rouges (framboise, groseille), accompagné d’un léger toasté. De la rondeur, de la fraîcheur, des tanins doux, du fruit, le palais joue plus sur la finesse que sur la puissance. »
LE GUIDE HACHETTE 2011


Château Dutruch 2008, der Knusprige

Dutruch Grand Poujeaux wurde von dieser belgischen Zeitschrift der Coup de coeur verliehen, für den besten Wein aus Moulis im Jahr 2008:
« Schöne harmonische Struktur. »
VINO MAGAZINE juillet-août 2009

88. WINE SPECTATOR – Meilleure note de l’appellation
« Plump, with a mix of mulled plum, black cherry and tobacco notes all mingling through the lightly toasty, herb-tinged finish. Merlot, Cabernet Sauvignon and Petit Verdot. Drink now through 2012. »

89. WINE ENTHUSIAST
« Deeply embedded in firm tannins, this is a wine for aging. There is plenty of mineral, black currant and plum juice fruit, with a fine juicy element as well as acidity. It is balanced and harmonious, a keeper for 5-6 years »

91 ★★★ Meilleure note du classement des Crus Bourgeois 2008 
« Das Highlight : Unser jahrgangsbester Cru Bourgeois kommt überraschenderweise nicht aus St. Estèphe, Margaux oder Pauillac sondern aus Moulis : floral-würziger Typ mit Holunder, Wildkräuter, Veilchen, Cassis, dunkel und leicht rauchig, sehr gute Struktur »
WEINWELT 2011 JUNI-JULI


Château Dutruch 2009, die Vollkommenheit

90+ eRobertParker.com – Neil Martin – September 23rd 2011
« Cru Bourgeois 2009 : The 90+ Wines :Château Dutruch Grand Poujeaux (Moulis). »

90. Wine Enthusiast Magazine – April 2010
« Spice and sweet fruits, a delicious wine, already soft and approachable. Only a hint of tough tannin suggests aging. »

COUP DE CŒUR Cru Bourgeois de Moulis
« Fruits mûrs, rond, tanins fondus, bel équilibre. »
VINO MAGAZINE – N° 3 Juillet / Août 2010

15 / 15,25. www.quarin.com. Ma meilleure note donnée à ce cru en primeur
« Avec l’arrivée d’un nouveau maître de chai, ce cru gagne en précision et en charme. Le nez est bien fruité. La bouche se présente grasse, avec du goût, du corps et une finale suave et charmeuse. C’est bon ! »

2010, bis repetita placet

91-93. BEST RATING IN MOULIS-EN-MÉDOC Wine Enthusiast Magazine. June 2011
« Rich, the structure all a part of the ripe blackberry fruits, very dark in style. The wine is very ripe, still retaining elegance. »

★★★ 16 points Recommended wines - DECANTER.com – April 2011
« Deep, quite smoky cassis fruit, good oak, good future. Drink 2014-18.»

«Nez fruits noirs, bouche vive, tendue, fraîche, prune, tanins souples, fondus, finale éveillée.»
Jacques DUPONT. LE POINT du 12 mai 2011

KLICKEN SIE HIER FÜR KONTAKT EARL François Cordonnier
Château Dutruch Grand Poujeaux
33480 MOULIS EN MEDOC
contact@chateaudutruch.com

Tél. +33 5 56 58 02 55
Fax. +33 5 56 58 06 22
Alkoholmibrauch schadet der Gesundheit. Genieen Sie in Maen

Fotos :

Jean-Baptiste Cordonnier
Jean-Benoît Hoet
G. Knechtel

Hébergement et Création du site © Copyright Elidée : creation sites internet bordeaux